Skip to main content

Praktikumsbericht schreiben

Wenn man ein Praktikum ableistet, ist es am Ende oft notwenig, dass man einen Praktikumsbericht schreibt, damit das Praktikum welches abgeleistet wurde, anerkannt wird. Bei der Erstellung des Praktikumberichts sollte der Verfasser diese Arbeit aber nicht nur als lästiges Übel bewerten, sondern als eine Chance, gemachte Erfahrungen zu reflektieren, diese auszuwerten und Rückschlüsse zu ziehen.




Erkenntnisse welche man eventuell einem Praktikumsbericht entnehmen könnte, wären zum Besipiel, dass man während des Praktikums festgestellt hat, beruflich sich noch einmal neu zu orientieren, da der Alltag mit den Vorstellungen vor dem Praktikum nicht übereinstimmt. Das Praktikum ebenso wieder der Praktikumsbericht sollen eine Grundlage für den beruflichen Weg darstellen. Durch das Praktikumszeugnis am Ende des Praktikums erhälst du zudem eine wertvolle Beurteilung an welcher man sich orietieren kann, ob sich die eigene Wahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung deckt.

Praktikumsbericht

Praktikumsbericht ©iStockphoto/AntonioGuillem

Ein weiterer wichtiger Punkt der für die Erstellung eines Praktikumsberichts spricht, ist das wissenschaftliche Arbeiten. Schreibt man zum Beispiel ein Praktikumsbericht im Rahmen eines Studiums, unterliegt die Struktur bestimmten Vorgaben, man soll nicht nur seine eigenen Erfahrungen widerspiegeln, sondern auch einen gewissen Standard an Form uns Struktur erfüllen. Auch wenn es lästig scheint, das Wissen was man beim Schreiben eines Praktikumberichts erhält, ist für die spätere Karriere im Beruf nur von Vorteil, und wird ohnehin als Standard vorausgesetzt.

Mehr Infos finden sie auf Praktikumsbericht.net